Computer Notdienst Saarland

Reparatur und Service für PC, Notebook und Server

Computer Notdienst Saarland

Kontakt:

Email:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: 06831 / 128 399
 

Kontaktformular

Vorsicht vor gefälschten Emails im Namen der Polizei

Post von der "Polizei Dienststelle Cyber"

Aktuell werden E-Mails mit dem Betreff "Polizei Dienststelle Cyber" verschickt - inklusive angehängter zip-Datei. Auf keinen Fall sollte man die angehängte Datei öffnen! Wahrscheinlich ist in der zip-Datei Schadcode, der Ihren Computer schädigen könnte.

Als offizielle Email der Polizeihauptwache Köln getarnt, versuchen vermutlich Kriminelle Ihren Computer mit Schadsoftware zu infizieren. So sieht die Email aus:

gefaelschte email der polizei

Auf den ersten Blick wirkt die Email nicht besonders auffällig, auch weil sich keine Rechtschreib- oder Grammatikfehler finden. Angeblich wird dem Empfänger Betrug (oder Betrugsversuch) auf verschiedenen Online-Plattformen wir ebay oder Quoka vorgeworfen. Es wird auch von einem Verfahren gesprochen, dessen Akte man sich in der anhängenden Word-Datei anschauen soll.

Die Glaubwürdigkeit wird noch verstärkt, indem der Empfänger mit korrektem Vor- und Nachnamen angesprochen wird. Woher allerdings diese Informationen stammen, ist derzeit noch nicht bekannt.

Der angebliche Absender der Email, Mirko Manske, existiert tatsächlich, und auch die angegebene Adresse der Polizeihauptwache in Köln ist korrekt. Die URL zur verwendeten Email-Adresse anzeige.polizeiwache.online hingegen ist nicht registriert.

Sollten Sie die Datei geöffnet haben, können Sie sich als potentiell Geschädigter bei ihrer zuständigen Polizei-Dienststelle melden.

Um die Schadsoftware wieder von Ihrem Computer zu entfernen, gibt es verschiedene Ansätze - je nachdem, um welche Art von Malware es sich handelt. Wenn Sie selbst nicht mehr weiterkommen oder den Verdacht haben, dass Ihr Computer infiziert ist, rufen Sie uns gerne an: 06831 / 128399.